Alarmtheater Bielefeld

Projekte

EnerFree

„EnerFree“ entstand im Rahmen des
mehrjährigen und mehrteiligen Projekts
"verWIRKLICHen".

Die Künstlerin Maike Zelle setzte dieses
Musikprojekt in Kooperation mit dem
"Diakonischen Werk im Kirchenkreis
Lübbecke e.V." um.

Im Folgenden beschreibt sie ihr Projekt:
Das Projekt wurde von Oktober bis
Dezember 2017 im Berufskolleg
Lübbecke in einer internationalen
Klasse durchgeführt. Teilgenommen
haben ca. 12 SchülerInnen mit
unterschiedlichem Sprachstand.

Ziel war, mit den TeilnehmerInnen
Lieder in unterschiedlichen Sprachen
zu singen, Texte zusammenzufügen,
damit zu experimentieren, auch zu
musizieren und zu einem vorzeigbaren
Ergebnis zu kommen. Die TeilnehmerInnen
sollten merken, dass Musik befreit und
den Alltag vergessen lässt.

"Brüder" wurde unser gemeinsames
Hauptthema. In Kleingruppen wurden
unterschiedliche Dinge erarbeitet, z.B.:
selbst einen kurzen Rap dichten, das
Lied "ist mir egal" an das eigene Leben
anpassen oder "Bruder Jakob" selbst
interpretieren, in dem man einen Text
zum Thema schreibt. Natürlich war dies
alles, auch aufgrund der sprachlichen
Schwierigkeiten, sehr zeitintensiv.

Das Endergebnis war eine ca. 10-minütige
Präsentation vor zwei Lehrern. Mehr war
nicht möglich, da dies den TeilnehmerInnen
schon sehr unangenehm war.

Unter anderem wurden die schönsten
Aussagen aus der Gruppenarbeit einzeln
vorgetragen, z.B. „Familie ist wichtig,
Familie ist Leben“. Abschluss war dann
das gemeinsam umgetextete Lied "ist
mir egal", in dem ein Handy, ein Auto,
ein Führerschein total egal waren, aber
die Familie und die Schule nicht egal waren.

Obwohl die TeilnehmerInnen oft den Sinn
dieses Projekts hinterfragt haben, waren sie
nach der Präsentation und z.T. auch während
der Arbeitsphasen sehr zufrieden. Sie haben
Spaß an der gemeinsamen Arbeit gehabt,
verstanden nur nicht immer, was das mit
Schule zu tun hat und dachten, sie lernen
dabei nichts. Die Lehrer allerdings sagten,
allein schon die Gruppenarbeit wäre für die
Klasse eine ganz neue Erfahrung gewesen,
und wir haben am letzten Tag verdeutlicht,
was man auch bei solchen Projekten lernen
kann – Zusammenarbeit in Gruppen, sich
selbst und die anderen besser kennenlernen,
die eigenen Ausdrucksmöglichkeiten erkennen
und Freude an Kunst und Kultur erleben.
  Gefördert durch:   
   



Kulturamt Bielefeld



Sparkasse Bielefeld



Glücksspirale          Freie Scholle

Fotos: