wechselweise (2018-2020)

"Wir bringen Kultur dorthin, wo sie gebraucht wird."

Mit dem Kooperationsprojekt "wechselweise" geht das AlarmTheater einen weiteren Schritt in der Vernetzung mit Künstler*innen und Institutionen in der Region OWL.

In den drei Projektjahren 2018 bis 2020 finden regelmäßige Konzepttreffen mit allen beteiligten Partner*innen statt. Gemeinsam werden die Teilnehmenden in verschiedenen Projektphasen konzeptuelle Bausteine entwickeln.

Projektziel ist der Entwurf institutionell übertragbarer Leitlinien zur gelungenen Kooperationsarbeit zwischen Künstler*innen und Institutionen. Parallel zu der konzeptuellen Projektarbeit werden die Künstler*innen eigene Kunstprojekte in den Institutionen realisieren, sodass während der gesamten Projektphase Raum zur praktischen Erprobung der theoretischen Inhalte entsteht.

 
Phase 1 (2018):

Entwicklung eines gemeinsamen Qualitätsverständnisses

1. Treffen: April 2018

Projekte von Künstler*innen und Kooperatinspartner*innen

- "gegenseitig"
Marcus Beuter in Kooperation mit dem Diakonischen Werk im Kirchenkreis Herford e.V.

- "Der Augenblick ist mein - Phase II", "Der Augenblick ist mein – Ein Film, ein Buch und Raum… für Gespräch"
Rebecca Budde de Cancino in Kooperation mit dem AlarmTheater e.V.

- "Kreisendes Fahrrad, Kesselbrink"
Diego Cancino in Kooperation mit dem Spielen mit Kindern e.V.

- "o.T. - Biographisches Arbeiten"
Anna Degenkolb in Kooperation mit
der JVA Herford

- "Einblicke - Ausblicke"
Nils Dunsche in Kooperation mit dem
CVJM Rahden
 
- Sommerakademie, "ERDE und ERDE" in Planung
Marie-Pascale Gräbener in Kooperation mit dem AWO Mehrgenerationenaus Heisenbergweg Bielefeld


Reflexion und Auswertung der ersten Projektphase

2. Treffen: November 2018 weitere Planungstreffen im Dezember 2018



Phase 2 (2019):

Methoden, Haltungen, Erfolgsfaktoren testen, erproben, multiplizierbar machen!

Ausarbeitung erster Ideen | Leitlinien zur Erprobung in der Praxis

3. Treffen: April 2019

Projekte von Künstler*innen und Kooperatinspartner*innen

- "Wave-O-Tron"
Marces Beuter in Kooperation mit dem
Wertkreis Gütersloh gGmbH

Rebecca Budde de Cancino in Kooperation mit dem AlarmTheater e.V.

- "o.T. - Biographisches Arbeiten"
Anna Degenkolb in Kooperation mit der JVA Herford


- "Angekommen?"
Nils Dunsche in Kooperation mit dem CVJM Rahden
 
- "ERDE und ERDE", "Women's Place" und "Sommerakademie"
Marie-Pascale Gräbener in Kooperation mit dem AWO Mehrgenerationenaus Heisenbergweg Bielefeld


Reflexion und Auswertung der zweiten Projektphase

4. Treffen: November 2019


Phase 3 (2020):

Formulierung der Leitlinien zur weiteren Erprobung in der Praxis

5. Treffen: April 2020

Projekte von Künstler*innen und Kooperatinspartner*innen (z.T. in Planung)

- "audio art"
Marces Beuter in Kooperation mit dem AK Asyl Steinhagen


Rebecca Budde de Cancino in Kooperation mit dem AlarmTheater e.V.

- "o.T. - Biographisches Arbeiten"
Anna Degenkolb in Kooperation mit der JVA Herford


- "Angekommen?"
Nils Dunsche in Kooperation mit dem CVJM Rahden
 
- "ERDE und ERDE" und "Women's Place"
Marie-Pascale Gräbener in Kooperation mit dem AWO Mehrgenerationenaus  Heisenbergweg Bielefeld


Abschlussveranstaltung

Präsentation der Projektergebnisse Onlineausstellung vom 16. Mai - 04. Juli 2020

Die Broschüre zum Projekt.


Abschlussevaluation

6. Treffen: November 2020