Alarmtheater Bielefeld

wechselweise

wechselweise


"Wir bringen Kultur dorthin,
wo sie gebraucht wird."


Mit dem Kooperationsprojekt "wechselweise"
geht das AlarmTheater einen weiteren Schritt
in der Vernetzung mit KünstlerInnen und
Institutionen in der Region OWL.

In den drei Projektjahren 2018 bis 2020
finden regelmäßige Konzepttreffen mit allen
beteiligten Partnern statt. Gemeinsam werden
die Teilnehmer in verschiedenen Projektphasen
konzeptuelle Bausteine entwickeln.

Projektziel ist der Entwurf institutionell
übertragbarer Leitlinien zur gelungenen
Kooperationsarbeit zwischen KünstlerInnen
und Institutionen. Parallel zu der konzeptuellen
Projektarbeit werden die KünstlerInnen eigene
Kunstprojekte in den Institutionen realisieren,
sodass während der gesamten Projektphase
Raum zur praktischen Erprobung der theoretischen
Inhalte entsteht.

 
Phase 1 (2018):

Entwicklung eines gemeinsamen
Qualitätsverständnisses

1. Treffen: 23. April 2018

Projekte von Künstler_Innen und
Kooperatinspartnern

- "gegenseitig"
Marcus Beuter in Kooperation mit dem
Diakonischen Werk Herford

- Rebecca Budde de Canciono in
Kooperation mit dem AlarmTheater

- "Kreisendes Fahrrad"
Diego Cancino in Kooperation mit
dem AlarmTheater

- Anna Degenkolb in Kooperation mit
der JVA Herford

- Nils Dunsche in Kooperation mit dem
CVJM Rahden

- "Sommerakademie"
Marie-Pascale Gräbener in Kooperation
mit dem AlarmTheater

Reflexion und Auswertung der
ersten Projektphase

2. Treffen: Ende November 2018
weitere Planungstreffen im
Dezember 2018



Phase 2 (2019):

Methoden, Haltungen, Erfolgsfaktoren
testen, erproben, multiplizierbar machen

Ausarbeitung erster Ideen | Leitlinien
zur Erprobung in der Praxis

3. Treffen: April 2019

Projekte von Künstler_Innen und
Kooperatinspartnern (weitere in Planung)

- "Erde zu Erde"
Marie-Pascale Gräbener in Kooperation
mit der AWO Bielefeld Mehrgenerationenhaus
Heisenbergweg

Reflexion und Auswertung der zweiten
Projektphase

4. Treffen: Ende November 2019


Phase 3 (2020):

Formulierung der Leitlinien zur weiteren
Erprobung in der Praxis

5. Treffen: April 2020

Abschlussveranstaltung

Präsentation der Projektergebnisse

Abschlussevaluation

6. Treffen: Ende November 2020


Gefördert durch:   







Kulturamt Bielefeld




Sparkasse Bielefeld