Werkstatt Improvisation

Improvisationswerkstatt - Bühne frei für Alle


An alle theaterbegeisterten Menschen,

„Wer gelernt hat zu improvisieren, entdeckt in seinem Inneren eine unerschöpfliche Quelle bisher unbekannter Gefühle von Freiheit und Reichtum“. Michael Tschechow

Der Sinn der Aufgabe in der Improvisation besteht darin, alle Mitspieler:innen gleichzeitig und ohne irgendwelche Verabredung dieselbe Handlung wählen und ausführen zu lassen. Es ist nebensächlich, ob es gelingt oder nicht! Der Wert der Übung liegt in der Offenheit und der gesteigerten Beobachtungsgabe. Das Unerwartete zulassen und spontan kreativen Impulsen nachgehen und den direkten Austausch genießen, bei dem man das Leben des anderen berührt.

Wir freuen uns, euch zu einem neuen, regelmäßigen Format einladen zu können. Unsere Intendanz und künstlerische Leitung Dietlind Budde und Harald Otto Schmid bieten einmal im Monat eine Improvisationswerkstatt für Menschen ab 16 Jahren. Dabei ist es unerheblich, ob Ihr noch nie vorher eine Improvisation gemacht habt oder alte Bühnenhasen seid. Hauptsache ihr seid mit Freude dabei.

Wann: Einmal im Monat* - immer Donnerstags

Termine (jeweils von 18 bis 20:30 Uhr):
19.05. | 30.06. | 28.07. | 18.08. | 15.09. | 20.10. | 17.11. | 15.12.2022
Die Termine sind einzeln, d.h. ihr könnt regelmäßig mitmachen, oder nur zu bestimmten Terminen kommen.

Anmeldung per Mail an info@alarmtheater.de.

Wichtig: Pünktlich um 18 Uhr schließt die Saaltür und um 20:30 Uhr geht sie wieder auf. Ein Kommen und Gehen während der Improvisation ist nicht möglich. Bequeme Kleidung tragen, barfuß oder Hallenschuhe.

Die Teilnahme ist kostenfrei!